Beirat

Wolf-Uwe Dings

Am langen Hau 30
50169 Kerpen
E-Mail: wolfuwedings@t-online.de

Ausbildung zum Versicherungskaufmann.
Studium der Versicherungsbetriebslehre an der Deutschen Versicherungsakademie.

Über 40 Jahre Berufserfahrung in der Assekuranz davon ca. 20 Jahre auf Geschäftsführungs- bzw. Vorstandsebene, Engagements in Aufsichtsrats- und Beiratsgremien sowie Tätigkeiten in Verbandsgremien der Deutschen Versicherungswirtschaft.

Aufgrund langjähriger Tätigkeit besondere Kenntnisse der Zielgruppen “ Rechtsanwälte“ und“ Steuerberater“, insbesondere auf dem Gebiet des Riskmanagements und der Berufshaftpflichtversicherung.


Martin W. Huff

Rechtsanwalt

Klief 75
51381 Leverkusen
Tel.: +49 2171 343016
Fax: +49 2171 343017
E-Mail: martin.huff@t-online.de

Geboren 1959 in Köln. Studium der Rechtswissenschaften mit wirtschaftswissenschaftlicher Zusatzausbildung an der Universität Bayreuth, 1985 Zweites juristisches Staatsexamen.

Von 1985 bis Ende 1990 Redakteur der „Neuen Juristischen Wochenschrift – NJW“, seit 1989 zudem Chefredakteur der „Europäischen Zeitschrift für Wirtschaftsrecht – EuZW“.

Von 1991 bis April 1999 Mitglied der Wirtschaftsredaktion der Frankfurter Allgemeinen Zei- tung. Ausgezeichnet mit dem Pressepreis des Deutschen Anwaltvereins für seine Rechtsberichterstattung.

Von April 1999 bis April 2001 Pressesprecher des Hessischen Ministeriums der Justiz (Ministerialrat) in Wiesbaden und verantwortlich für Grundsatzfragen der Aus- und Fortbildung der Richter und Staatsanwälte sowie der Personalentwicklung.

Vom 1. Mai 2001 bis zum 22. November 2005 Rückkehr zum Verlag C.H. Beck oHG als einer der beiden Prokuristen und Chefredakteur (u.a. der „Neuen Juristischen Wochenschrift“) der Frankfurter Zeitschriftenschriftenredaktion des Beck-Verlages.

Vom 1.2.2006 bis zum 30.9.2008 Tätigkeit im Medienkonzern Wolters Kluwer Deutschland GmbH (z.B. Verlage Heymanns, Luchterhand und Werner) als Leiter der Unternehmenskommunikation und als Chefredakteur Zeitschriften in der Verlagsgruppe Recht.

Seit 1.10.2008 Geschäftsführer der Rechtsanwaltskammer Köln. Zuständig u.a. für große Teile des Berufsrecht, die Juristenausbildung, die Öffentlichkeitsarbeit sowie Haushalt und Personal. Mitglied des PR-Gremiums und des Strafrechtsausschusses der Bundesrechtsanwaltskammer.

Herausgeber der Zeitschrift „ZAP – Zeitschrift für die Anwaltspraxis“.

Lehrbeauftragter für Medienrecht bei der Forschungsstelle für Medienrecht an der FH Köln. Seit 1988 Mitglied der Expertenrunde Recht der Stiftung Warentest.

Seit Mai 2008 Mitglied des Landespräventionsrats im Land Nordrhein-Westfalen.

Seit 2011 Mitglied des Fachbeirats „Öffentlichkeitsarbeit“ des Weißen Ring Deutschland. Seit 1996 Referent der Deutschen Richterakademie zum Thema „Justiz und Öffentlichkeit“. Seit den 80er Jahren Pressesprecher des Deutschen Juristentags.

Regelmäßige Veröffentlichungen in Fachzeitschriften und Tageszeitungen zu juristischen und journalistischen Themen, z.B. eigene Kolumne „Rechtssachen“ im Kölner Stadt-Anzeiger.


Dr. Helmut Jacobs

Lessingstraße 8
60325 Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 430082150
Mobil: +49 171 3724226
Fax: +49 69 430082154
E-Mail: dr.h.jacobs@rs-consulting.eu
Homepage: http://www.jacobs-beratung.de/

Studium der Rechtswissenschaften, Betriebswirtschaftslehre und Politikwissenschaften in München und Würzburg.

Zulassung zur Rechtsanwaltschaft seit 1979. 15 Jahre in leitenden Funktionen in der Versicherungswirtschaft – zuletzt auf Vorstandsebene. Seit 1997 Tätigkeit als Personalberater. Seit 1999 selbstständig unter der Firmierung Dr. Jacobs Personalberatung.


Dr. Franz Reither

Lobenhofferstraße 12
96049 Bamberg
Tel.: +49 951 52490
Fax: +49 951 59434
E-Mail: dr.franz@reither.biz
http://www.franz-reither.de/

Studium der Psychologie, Mathematik, Informatik und Wirtschaftswissenschaften; Lehre und Forschung an verschiedenen Universitäten und Instituten auf den Gebieten der Denk- und Handlungspsychologie, der angewandten Mathematik und Chaostheorie, der Analytischen Methodik in Sozial- und Wirtschaftswissenschaften sowie des Strategischen Managements; letzteres mit dem Schwerpunkt der systemtheoretischen Planung und Analyse von Planungs-, Entscheidungs- und Handlungsprozessen und ihren langfristigen Folgen in sehr komplexen, dynamischen, unsicheren und kritischen Situationen, u. a. mit Hilfe von hochdimensionierten Computersimulationen und –szenarien sowie der Analyse und Modellierung komplexer dynamischer Netzwerke.

Praktische Umsetzung der Schwerpunkte in der Management- und Projektberatung bei zahlreichen internationalen Konzernen und Forschungseinrichtungen, bei Organisationen und Unternehmen in Industrie, Verwaltung, Schulen, Universitäten, der Regionalentwicklung und in diversen Dienstleistungssektoren (Finanzen, Versicherungen, Beratungsunternehmen), vor allem zur Diagnose und zum Training komplexer Problemlösefähigkeiten und Strategien, insbesondere auch für die Auslotung vorhandener Marktpotentiale und das Management von Krisen. Die Anwendung der von uns entwickelten Modellierungstechnik dient:

  • zum Training
  • zur Erfolgsoptimierung
  • zur Potentialanalyse
  • zur Risikoabschätzung
  • als Entscheidungshilfe
  • als Planungsinstrument
  • zur Prognose

Die hier verwendeten Methoden und ihre theoretischen und formalen Grundlagen sind das Ergebnis jahrzehntelanger Komplexitätsforschung und ihrer praktischen Umsetzung.

Zur Begleitung und Optimierung von Planungs-, Entscheidungs- und Handlungsprozessen in vernetzten, komplexen, dynamischen und kritischen Situationen wird man zur Zeit kaum ähnlich elaborierte Produkte finden.


Herbert E. Zimmermann

Diplom-Finanzwirt

Taunusstr. 16
35579 Wetzlar
Tel.: +49 6441 2094677
Fax: +49 6441 2094678

  • Steuerberater, vereidigter Buchprüfer
  • ehemaliger Präsident des Steuerberaterverbandes Hessen e.V.
  • Ombudsmann der Steuerberaterkammer Hessen

Steuerakademie – Fortbildungswerk des Steuerberaterverbandes Hessen e. V.
Mainzer Landstraße 211
60326 Frankfurt am Main
Tel.: +49 069 9757450
Fax: +49 069 97574525
E-Mail: hez@stb-zimmermann.biz